Portfolio

Hochzeitsfotograf Euripidis Kitsos aus Stuttgart

 
ich heiße Euripidis Kitsos und bin leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf aus Stuttgart. Das Wort leidenschaftlich verwendet wohl jeder Fotograf in seiner Selbstbeschreibung, doch was steckt hinter meiner Leidenschaft? Wie hat alles begonnen?
 

Hochzeitsreportagen

Ich liebe es eine Hochzeit komplett zu fotografieren, denn mir ist es wichtig Euch den ganzen Tag zu begleiten, die wundervollsten Momente festzuhalten, keinen zu verpassen, so das ich am Ende eine schöne Geschichte mit meinen Fotos erzählen kann. Eure Geschichte und zwar die Ganze! Mein Portfolio findet ihr unter Hochzeitsportfolio. Einen Teil meiner bisherigen Hochzeitsreportagen findet ihr in meinem Hochzeitsblog. Mehr Informationen auch Thema Hochzeitspakete.
 
Wenn Euch mein Stil zusagt könnt mir direkt eine Anfrage schicken: – Hochzeitsanfrage schicken
 
Falls ihr noch Fragen habt könnt ihr weiter unten eine Ansammlung der häufigsten Hochzeitsfragen finden. Oder ihr kontaktiert mich direkt: Kontaktanfrage

Portfolio

  • Vorbereitungen

    Vorbereitungen

  • Brautpaar vor einem Fenster im Schloss Ludwigsburg

    Hochzeitsshooting

    Hochzeitsshooting

  • Kirche

    Kirche

  • Feier

    Feier

Fragen zum Thema Hochzeit

  1. Was bietest Du bei Hochzeiten an und was nicht?
  2. Was ist eine Hochzeitsreportage?
  3. Was sind alles für Leistungen in Deinem Paket enthalten?
  4. Wie sind deine Preise?
  5. Wie kann man Dich buchen?
  6. Tipps für Brautpaare!

Fragen zum Thema Sicherheit

  1. Was machst Du wenn eine Speicherkarte kaputt geht?
  Du hast noch mehr Fragen? Stelle sie hier.

 

Was bietest Du bei Hochzeiten an und was nicht?

Oft bekomme ich auch Anfragen ob ich auch nur zur Kirche kommen kann um Fotos zu machen. Leider ist die Antwort darauf immer die Gleiche: Nein. Ich würde das gerne erklären. Es gibt bei mir nur eins – Die Hochzeitsreportage. Das liegt daran, dass ich keine halben Hochzeiten fotografiere (nur Standesamt/Kirche etc.). Sondern mir ist es wichtig Euch den ganzen Tag zu begleiten, die wundervollsten Momente festzuhalten, keinen zu verpassen, so das ich am Ende eine schöne Geschichte mit meinen Fotos erzählen kann. Eure Geschichte und zwar die Ganze!
Jedoch gibt es die Hochzeitsreportage mit unterschiedlichen Paketen. Einen Überblick findet Ihr unter Hochzeitspakete.

Was ist eine Hochzeitsreportage?

Eine Hochzeitsreportage ist eine Dokumentation des schönsten Tages Eures Lebens. Nicht mehr – nicht weniger. Sie besteht aus vier Säulen.

  1. Die erste Säule sind die Vorbereitungen der Braut und des Bräutigams. Das sind die Momente der Hochzeit wie sie – zumindest emotional – nicht widerspruchsvoller seien könnten. Es herrscht ein Mischung aus Gelassenheit in der Luft die jeden Moment in unglaubliche Aufregung wechselt. Diese Momente fange ich für Euch ein.
  2. Säule Nummer zwei ist die Zeremonie. Ob Standesamtlich, kirchlich oder eine freie Trauung. Das ist der Moment an dem die Emotionen überlaufen.
  3. Nummer drei – mein Liebling – das Hochzeitsshooting. Es ist vollbracht. Der Pflichtteil der Hochzeit ist gemeistert. Endlich ist man für einen Augenblick alleine – keine Gäste – nur der das Brautpaar… und ich! :D Hier nehmen wir uns ein wenig Zeit um die Highlight-Bilder für Euer Album zu machen. Ziemlich große Herausforderung… In einer knappen Stunde die schönsten Bilder des Tages zu machen? Alles eine Frage der Vorbereitung. Ich helfe Euch die perfekte Vorbereitung, in Form eines Probeshootings, durchzuführen. Dafür treffen wir uns 2-3 Wochen vor der Hochzeit und proben das Hochzeitsshooting unter Realbedingungen. So können Shooting Location begutachtet werden, gemeinsame Ideen entwickelt werden und wir haben die Zeit die Posen zu üben. So stellen wir auch sicher, dass am Tag der Hochzeit alles glatt läuft.
  4. Säule Nummer vier – die Feier. Jetzt heißt es, Krawatten lockern, Hemdknöpfe öffnen, Schuhwechsel bei den Damen und richtig abfeiern.

Was sind alles für Leistungen in Deinem Paket enthalten?

  • Kennenlern- & Beratungsgespräch
    Mein Hauptziel: Uns besser kennenzulernen. Mir ist das ganz wichtig! Was es nie geben wird, dass ich am Tag der Hochzeit bei den Vorbereitungen vorbeikomme und mich mit den Worten “Hallo, ich bin für heute Euer Fotograf” vorstelle. NIEMALS!
    Ich werde an sehr emotionalen Momenten bei Euch sein, da möchte ich nicht als Fotograf wahrgenommen werden, sondern als Gast Eurer Hochzeit. Nur so kann ich garantieren, dass ich ganz besondere Fotos von Euch einfange.
    Mein zweites Ziel: mit Euch den Ablauf der Hochzeit durchgehen. Ich muss wissen wann was wo stattfindet. So kann ich sicherstellen, dass ich immer am richtigen Ort und zur richtigen Zeit stehe. Um die perfekten Aufnahmen zu machen. Gerne helf ich Euch bei Eurem organisatorischem ablauf und kann Euch ein paar Tipps und Tricks nennen – schließlich bekommt man ja als Hochzeitsreporter einiges mit.
  • Probeshooting
    Ihr seit keine Berufmodels? Wisst nicht wie Ihr Euch vor der Kamera bewegen sollt? Seit total unsicher? Herzlichen Glückwunsch – so geht es 99% der Paare. Es gibt da einen kleinen Trick unter Hochzeitsfotografen. In dem Trick geht es darum: “Wie schaffe ich es als Fotograf in einer knappen Stunde die besten Fotos des Tages zu bekommen?”. Die Antwort lautet: Probeshooting! Das ist wirklich einer der wichtigsten Punkte und Ihr solltet als Brautpaar wirklich darauf Wert legen, dass der Fotograf dies anbietet. Das ist wirklich sehr wichtig. Warum? Stellt Euch folgendes vor. Nach der Zermonie (Kirche, etc.) gehen die Gäste Richtung Festsaal und das Brautpaar zum Shooting. Die Gäste sollen Sie ja nicht langweilen, somit wird die Shootingdauer auf max. eine Stunde begrenzt. In dieser einen Stunde gilt es die perfekte Location zu Erkunden, die perfekten Posen zu finden und dann soll auch alles möglichst nicht gestellt aussehen.
    Mit einem Probeshooting, trifft man sich ganz entspannt 1-2 Wochen vor der Hochzeit an der geplanten Location und geht sie in aller Ruhe zusammen durch. Ich schlage Euch meine Ideen vor – Ihr Eure. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, üben die Posen und Ihr seht schon wie die Bilder aussehen. Das tollste daran ist, dass Ihr Übung habt. Ihr wisst dann am Tag der Hochzeit wohin mit Euren Händen, Füßen, etc. So ist es möglich innerhalb der knappen Stunde verschiedene Ideen umzusetzen und dabei auch noch sehr gute Ergebnisse zu erzielen. Dann kann ich auch so tolle Anweisungen geben wie “mach mal bitte das mit der Hand!” oder “jetzt brauche ich die Hero-Pose!” und zack sind die Bilder im Kasten und Ihr werden sehen, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Und Eure Gäste werden es Euch auch danken wenn es heißt “Was? Das Brautpaar ist schon da?”
    Ach übrigens noch ein kleiner Tipp. Die Fotos eignen sich prima als Festsaal Deko, ob als Abzüge auf den Tischen oder über den Beamer groß an die Wand. So haben die Gäste auch was schönes zu betrachten während sie auf Euch warten.
  • Ganztagsbetreuung
    Die Ganztagsbetreuung umfasst zwölf Stunden. Dies reicht in der Regel aus um die ganze Hochzeit inkl. Vorbereitungen und Feier zu begleiten (start Vorbereitung 12Uhr bis 0Uhr). Solltet ihr ein längeres Programm haben, können zusätzliche Stunden hinzugebucht werden. Nicht falsch verstehen! Wenn die zwölf Stunden rum sind und ich das Gefühl habe, dass ich noch nicht die perfekten Feierbilder eingefangen habe, dann breche ich nicht die Zelte ab und verschwinde. Ich verlasse keine Hochzeit bevor ich nicht alle Bilder habe die ich für Euer Album brauche. Für alle die sich jetzt Fragen “reichen uns zwölf Stunden” sind vielleicht folgende Tipps nützlich.
    1. Wenn Eure Vorbereitungen vor 12Uhr stattfinden, macht es Sinn weitere Stunden zu buchen. Die Erfahrung zeigt, dass eine fotografische Begleitung bis 0Uhr ausreicht um genügend perfekte Fotos der Feier einzufangen.
    2. Wenn noch bestimmte Highlights nach 0Uhr stattfinden die ihr gerne fotografiert haben möchtet, macht es auch Sinn weitere Stunden zu buchen.
  • Hochwertiges DIN A3 Album
    Ich habe lange darüber nachgedacht wie ich meine Fotos perfekt präsentiere. Ich habe viele Formate ausprobiert. Aber eins wurde mir sehr schnell klar. Ein quadratisches Format für eine Hochzeit ist mir zu… gewöhnlich. Deshalb habe ich mich für ein Querformat entschieden. DIN A4 war mir zu klein und als ich das erste mal das A3 Format in den Händen hielt, wusste ich, das ist es!
    Die Fotoseiten sind auf echtem Fotopapier (hochglanz) belichtet, ganze 74 Seiten enthält eine Reportage. Das beeindruckenste ist aber immer wenn ich ein Bild auf eine Doppel-Seite ziehe. Dann hat man ganze 84cm… Ich kann es nicht beschreiben – so was muss man sehen! Einfach nur wow!
  • edler USB-Stick
    Sämtliche Fotos die es in das Album geschafft haben, sowie eine ganze Menge andere toller Fotos für die kein Platz mehr im Album war, finden sich auf dem USB-Stick in voller Auflösung wieder. Die Menge an Fotos schwankt so zwischen 400-600 Fotos.
  • Dia-Show
    Die Bilder im Album sollen eine Geschichte erzählen. Eure Geschichte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Geschichte zu erzählen. Deshalb fertige ich eine Dia-Show on. Sie kommt als DVD mit. So könnt Ihr sie bequem an jedem Computer und DVD-Spieler laufen lassen. Als kleinen Bonus gibt es die Dia-Show auch für das Smartphone & Tablet. So habt Ihr die Hochzeitsbilder immer dabei und könnt Sie angemessen präsentieren.
  • handgefertigte Aufbewahrungsbox
    Die Aufbewahrungsbox ist der heimliche Star! Es ist keine Massenfertigung, sondern echte Handarbeit. Jede Box enthält eine individuelle Prägung mit Euren Namen und dem Datum der Hochzeit. Beim öffnen der Box wird dem Betrachter sofort das Buch offeriert. Nimmt man das Buch heraus, so lässt sich der Boden der Box anheben. Unter dem Boden befindet sich die Aufbewahrund der USB-Sticks und der Dia-Show DVD.
    Aber schaut doch bitte die Bilder an -> Aufbewahrungbox
  • passwortgeschützte Onlinegalerie
    Die Bilder landen auch auf einer Online Galerie – auf Euren Wunsch hin auch passwortgeschützt. So könnt Ihr von Überall auf Eure Fotos zugreifen. Es ist auch einer der bequemsten Wege die Fotos mit seinen Gästen zu teilen.
  • Foto-Backup
    Gerade frisch nach der Hochzeit ist der Andrang nach den Hochzeitsfotos von Freunden und Verwandten besonders groß! Deshalb stelle ich Euch eine Onlinegalerie zur Verfügung, dass Ihr möglichst bequem Eure Fotos mit Euren Liebsten teilen könnt. Doch was ist mit Oma & Opa? Da kommt man oft nicht drum rum persönlich ein paar Bilder zu überreichen. Also ab, den USB-Stick in die Hosentasche und los gehts. Am Zielort angekommen merkt ihr, dass der USB-Stick leider verloren gegangen ist. Und für ein Backup hattet ihr auch keine Zeit! Keine Sorge, ihr kommt einfach bei mir vorbei und ich befülle Euren USB-Stick mit den Fotos erneut. Solange halte ich Eure Fotos auf meinem Heimserver sicher verstaut. Wie lange ich die Fotos speichere kann ich nicht genau sagen, bisher habe ich noch alle meine Fotos und das möchte ich so beibehalten. Also vielleicht ein Lebenlang! ;)
  • Lizenz zum Geld Bilder drucken
    Ihr wollt gerne weitere Bilder drucken? In verschieden größen für Euren Privatgebrauch? Als Geschenk für Eure Liebsten? Dann macht es! Soviel ihr wollt. Ihr habt nicht nur meine Erlaubnis sonder auch die Aufforderung dies zu tun! Geht drucken! Es ist immer noch am schönsten die Bilder gedruckt zu bewundern als auf der Festplatte verstauben zu lassen.

Wie sind deine Preise?

Mehr dazu hier: Hochzeitspakete.

Wie kann man Dich buchen?

Bitte benutzt das Kontaktformular.
Dann kann ich Euch zurückrufen um mit Euch erste Details zu besprechen.

Tipps für Brautpaare!

Mit der Zeit habe ich ein Gespür dafür, ob das Brautpaar zu mir passt oder nicht. Es ist kein Glaskugel lesen, sondern das Einfache herausfinden was für Fotos das Brautpaar tatsächlich von ihrer Hochzeit will.  Ich habe ein paar Tipps zusammengeschrieben für Euch.

Was machst Du wenn eine Speicherkarte kaputt geht?

in meiner Kamera stecken immer zwei identische Speicherkarten. Jedes Foto das ich während einer Veranstaltung (Hochzeit, Taufe…) oder Shooting schieße, landet so immer auf beiden Speicherkarten. So habe ich noch während des fotografierens bereits ein Backup der Fotos.

PortfolioEuripidis Photography